window.dataLayer = window.dataLayer || []; Corona-Informationen | paulimot

Corona: Auswirkungen auf Fachgeschäft, Bestellabwicklung und Arbeitsorganisation

Thema_Coronavirus

 

Liebe Kundinnen und Kunden,

die Corona-Krise beschäftigt uns alle derzeit sehr und wir hoffen, dass Sie und Ihre Familien gesund sind. Da uns immer wieder Fragen rund um das Thema „Corona“ erreichen, haben wir auf dieser Seite einige Antworten für Sie zusammengestellt.

 

Ist derzeit ein Einkauf im paulimot-Fachgeschäft in Neu-Ulm möglich?

Nein, aufgrund der derzeit wieder stark ansteigenden Infektionszahlen und der geringen Besetzung vor Ort (die meisten Kolleginnen und Kollegen arbeiten im Homeoffice) ist eine Öffnung des Fachgeschäfts aktuell leider nicht möglich.

  

Wie schnell wird meine Online-Bestellung bearbeitet und wie lange ist die aktuelle Lieferzeit?

Wir bearbeiten Ihre Bestellungen genauso schnell wie immer. Das bedeutet, dass alle paketversandfähigen Waren, die bis 14:00 Uhr bestellt und bezahlt werden, montags bis freitags noch am selben Tag verschickt werden. Bei Speditionsgütern (d. h. insbesondere Maschinen) erfolgt der Versand montags bis freitags taggleich bei Bestellungs- und Zahlungseingang bis 10:00 Uhr. Unser Logistikpartner DHL arbeitet mit aller Kraft daran, dass es auch auf dem Transportweg zu keinen Verzögerungen kommt. Aufgrund der derzeit insgesamt angespannten Lage im Logistiksektor können solche allerdings nicht immer vermieden werden. Sollte Ihre Ware außergewöhnlich lange nicht bei Ihnen ankommen, kontaktieren Sie bitte unseren Kundensupport, sodass wir uns bei DHL nach dem Verbleib Ihrer Sendung erkundigen können.

 

Wie ist die Erreichbarkeit des paulimot-Kundensupports?

Unser Kundensupport ist sowohl per E-Mail als auch telefonisch (montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowie von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr) wie gewohnt für Sie erreichbar.

  

Wie hat paulimot die innerbetrieblichen Abläufe in Corona-Zeiten organisiert und wie wird der Gesundheitsschutz der Mitarbeiter sichergestellt?

Wir haben eine Vielzahl von Maßnahmen ergriffen, die dem Gesundheitsschutz unserer Kolleginnen und Kollegen oberste Priorität einräumen und gleichzeitig die Aufrechterhaltung unseres Betriebs gewährleisten. Beispielsweise haben wir unseren Logistikbereich so umgebaut, dass die aktuell erhöhten Versandmengen pünktlich abgewickelt und gleichzeitig die erforderlichen Abstände zwischen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eingehalten werden können.

Auch im Bürobereich wurde die Sitzordnung so angepasst, dass möglichst große Abstände zwischen den besetzten Schreibtischen bestehen und nie zu viele Personen gleichzeitig in einem Raum arbeiten. Dies ist u. a. auch deshalb möglich, weil viele Kolleginnen und Kollegen derzeit im Homeoffice arbeiten.

Besprechungen werden nahezu ausschließlich als Videokonferenzen durchgeführt und nicht durch persönliches Zusammentreffen in einem Konferenzraum.

Für externe Personen war der Zutritt zu unserem gesamten Betriebsgelände zeitweise vollständig untersagt. Zwischenzeitlich erlauben wir Besuche wieder unter strengen Auflagen und nur nach vorheriger Terminvereinbarung. Auch für unsere Spediteure, die Ware anliefern oder abholen, gelten strenge Schutzmaßnahmen, u. a. erfolgen Warenannahme und -übergabe vollständig kontaktlos.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Treue in diesen schwierigen Zeiten und freuen uns, dass Sie weiterhin bei uns einkaufen. Bleiben Sie gesund!