Exklusiver Rabatt: 5% auf alle Fräsmaschinen. Nur vom 25.02.-29.02.2024 mit dem Code: Maschine5


Messsysteme für Maschinen

Sie möchten sich ein individuelles Messsystem zusammenstellen? 
Ab jetzt ist das nach dem Prinzip "Mix & Match" bei uns möglich.

Zum einen können Sie zwischen zwei Positionsanzeigen wählen. So können Sie selbst entscheiden, ob Sie dem "klassischen Modell" treu bleiben und die Anzeige mit Tasten wählen, oder ob Sie gern mit einem Touchscreen arbeiten möchten. Zu anderen haben Sie nun die Möglichkeit, die für Ihre Maschine und Ihren Anforderungen am besten passende Messleiste auszuwählen. Dafür können Sie zwischen Glasmaßstäben und Magnetbändern in jeweils unterschiedlichen Längen wählen. Diese sind alle miteinander kompatibel und können je nach Platzverhältnissen an der Maschine gewählt werden. Die neuen Magnetbänder sind bereits auf einer Profilschiene montiert, was Ihnen Zeit beim Anbau erspart. Das Beste: Sofern der Platz an Ihrer Fräsmaschine oder Drehbank ausreicht, ist es egal, ob Sie eine paulimot Maschine oder eine Maschine eines anderen Herstellers besitzen.


Wie finde ich das passende Messsystem für meine Maschine?

Schritt 1: Positionsanzeige wählen


Im ersten Schritt suchen Sie sich eine Positionsanzeige aus. Hierbei können Sie zwischen der klassischen Anzeige mit Tasten oder einer Anzeige mit Touchbildschirm wählen. Die tatsächliche Bildschirmgröße und die Funktionen sind bei beiden Varianten gleich. Lediglich das Gehäuse beim Tastenmodell ist größer. Beide Geräte können mit einer Halterung an der Maschine oder der Wand befestigt werden.



Schritt 2: Überprüfen der Gegebenheiten an der Maschine 



Im nächsten Schritt überprüfen Sie die Gegebenheiten an Ihrer Maschine. Stellen Sie sich hierbei die Frage, wieviel Platz Sie für Messleisten und Sensoren an Ihrer Maschine haben.
Nach Überprüfung können Sie nun entscheiden, ob Sie ein Glasmaßsystem oder Magnetband bevorzugen. Hierbei raten wir das Glasmaßsystem bei viel Platz und das Magnetband bei weniger Platz an der Maschine zu verwenden. Auch eine Kombination untereinander ist möglich. Zum Beispiel kann an zwei Achsen ein Glasmaßstab verwendet werden, sollte hingegen bei der dritten Achse der benötigte Platz für den Glasmaßstab nicht vorhanden sein, kann hier auch ein Magnetband verbaut werden. 
Somit sind beide Wegmessvarianten untereinander kompatibel. 

Schritt 3: Auswahl der Messleiste

Anschließend messen Sie die jeweiligen Verfahrwege der Achsen, um die Länge des zu benötigten Glasmaßstabes oder Magnetbandes zu ermitteln. Bei der Drehmaschine sind es die Maße an Bett-, Quer- und Oberschlitten und an der Fräsmaschine die X-, Y- und Z-Achse. Wir bieten zu den Magnetbändern die passenden Sensoren / Leseköpfe an, bei den Glasmaßstäben sind diese bereits vorhanden.

Ein Messsystem besteht demnach aus: 

1x Positionsanzeige, 3x Messleiste, 3x Sensor, Befestigungsmaterial.






Die Vorteile eines eigens zusammengestellten Messsystems


  • individuell zusammenstellbar für jede Maschine
  • vielseitig kompatibel 
  • frei in der Auswahl der Komponenten
  • einfacher Anbau
  • Magnetleiste anbaufertig
  • Glasmaßstab anbaufertig

Glasmaßstabmesssystem-Sets

Zum Set

Magnetbandmesssystem-Sets

Zum Set




Lassen Sie sich persönlich beraten

Haben Sie Interesse an einem Messsystem? Möchten Sie es sich individuell zusammenstellen? Wir unterstützen Sie gerne. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Unsere technischen Verkäufer sind "vom Fach". Sie haben alle eine technische Ausbildung und oft selbst viele Jahre in der Metall- oder Holzbearbeitung gearbeitet.

Fachberatung unter:  +49 731 23232 oder per Email an: support@paulimot.de


Sie haben noch Fragen?

Gerne steht Ihnen unser Kundenservice unter +49 731 23232 oder per E-Mail (info@paulimot.de) zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Zum Kontaktformular

Sie wollen mehr Infos zu paulimot?

Dann melden Sie sich doch zu unserem Newsletter an! Spannende Neuigkeiten warten auf Sie.

Zur Anmeldung

Autor dieser Informationsseite

Dieser Text wurde von unserem Prokuristen und gelernten Industriemechaniker mit Fachrichtung Maschinen- und Systemtechnik verfasst. Weitere Informationen zum Profil von Frank