window.dataLayer = window.dataLayer || []; Vorschubmotor X-Achse für F205-V/F207-V/F307-V | paulimot
Gebrauchsspuren

Vorschubmotor X-Achse für F205-V/F207-V/F307-V

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

209,00 € * Gebrauchsspuren 299,00 € *
(30,1%)

inkl. 19 % USt. zzgl. Versandkosten

derzeit nicht lieferbar

  • SP_23102
  • 8 kg
Schnäppchen: Gebrauchsspuren vorhanden!
  • Passend für X-Achse der Modelle F205-V, F207-V und F307-V
  • Der Vorschubmotor verfügt über einen Schnellgang
  • Auskoppelbar und in der Vorschubgeschwindigkeit stufenlos verstellbar
  • Mit Endschalter für automatische Abschaltung
  • Inklusive Montagematerial und einstellbarer Anschläge für Endschalter
Einsatzzweck

Ein Vorschubmotor wird verwendet, um die Vorschubbewegung eines Werkzeugs oder Werkstücks automatisch auszuführen. Generell können Vorschubmotoren an alle Achsen von Werkzeugmaschinen angebaut werden.

Technische Daten
Übersetzungsverhältnis: 1:15
Motorleistung (P1) [Watt]: 200
Motorleistung (P2) [Watt]: 30
Spannung [V]: 230
Frequenz [Hz]: 50
Maße Gehäuse (L x B x H) [mm]: 227 x 177 x 75
WEEE-Reg.-Nr.: DE 95902713
Beschreibung

Dieser Vorschubmotor ist für den nachträglichen Anbau an die X-Achse der Fräsmaschinen F205-V, F207-V und F307-V geeignet. Die Montage ist durch die beiliegende, bebilderte Anbauanleitung für jedermann leicht umsetzbar. Die Vorschubgeschwindigkeit ist über ein Potentiometer stufenlos regelbar. Die Vorschubrichtung lässt sich über einen Kippschalter einstellen, welcher auch über eine Nullstellung verfügt. Somit lässt sich versehentliches Umkehren der Vorschubrichtung verhindern. Über den Schnellgang lässt sich der Kreuztisch schnell in der X-Achse verfahren. Für das manuelle Verfahren des Maschinentischs lässt sich der Vorschubmotor über den Kupplungs-Schaltknauf auskuppeln. Über Endschalter, welche durch verstellbare Anschläge ausgelöst werden, lässt sich die Vorschubbewegung abschalten.

Lieferumfang
  • 1 x Vorschubmotor X-Achse für F205-V / F207-V / F307-V inkl. Endschalter
  • 2 x verstellbarer Anschlag
  • 1 x Satz Montagematerial
  • 1 x ausführliche, bebilderte Anbauanleitung

Kundenbewertungen für "Vorschubmotor X-Achse für F205-V/F207-V/F307-V"
01.04.2021

Gespalten

Platine nach 2 Wochen kaputt
Angerufen Email geschrieben Neue da

Absolut perfekt

17.01.2021

Vorschubmotor X-ACHSE

Vorschubmotor für x-Achse für meine F307V, wer ihn hat möchte ihn nicht mehr missen. Läuft hervorragend, bei der Montage empfehle ich alle 4 Abdeckungen abzunehmen erleichtert die Montage erheblich. Ansonsten wird alles perfekt in der Anleitung beschrieben.
Ich kann diesen Vorschubmotor nur weiterempfehlen ein absolutes Muss für eine Fräsmaschine.
Wie von Paulimot gewohnt Super schnelle Lieferung und einwandfrei Ware.

05.01.2021

HA

Etwas fummelig zu montieren am besten es werden alle Blechwände abgebaut und ein 2 Mann dazugezogen um den Motor mitzuhalten damit die Spindel nicht verbogen wird oder mit Schraubzwingen fixieren ist er erstmal montiert will man ihn nicht mehr missen

09.12.2020

Lange drauf gewsrtet

Lange hatte ich auf die Vorschubeinheit gewartet. Und für 300€ kann man nicht meckern.
Montage ist etwas fummelig aber kein Hexenwerk. Hatte da wo die Vorschubbegrenzung angeschraubt ist einen Anbaumessschieber. Den musste ich vor die Einheit setzen. Sieht jetzt so aus als wenn es zum Lieferumfang gehörte. Denn die Messung mit dem angeschraubten Pfeil ist mir zu ungenau. Alles in allen eine tolle Sache von Paulimot???

27.07.2020

Ideale Ergänzung

Habe jetzt den Fräsmotor seit ca. 2 Wochen montiert und im Einsatz. Die Montage war etwas knifflig. In der Beschreibung wurden die zwei M6 Imbusschrauben als einfaches Reinschrauben erläutert. Das Ganze führte dazu, das der mega ewig lange Imbusschlüssel seine Fähigkeiten bringen sollte. Das beinhaltet, das nicht nur die untere Abdeckung demonitert werden sollte, sondern alle drei anderen ebenfalls. Dann lässt sich die Verschraubung mit dem 300mm langen M6 Imbusschlüssel anbringen. Zudem habe ich den Motor am Frästisch mit zwei Schraubzwingen nach oben gesetzt, damit die Gewindestange des Kreuztisch in X nicht nach unten gebogen wird. Die Demontage der Bedienfläche mit den Potis und Schaltern ist vorteilhaft, weil sich dann die Schutzfolie zwischen den Schaltern besser entfernen lässt. Der eine oder andere Schalter muss dabei etwas gelockert werden. Beim Zusammensetzen der Verkleidungsplatten drauf achten, dass keine Kabel eingeklemmt werden.
Bei der Inbetriebnahme sind 30mm/min. möglich. Sonst gebe ich je nach Zustellung 60mm/min für ein sicheres und genaues Ergebnis ein. Pi mal Daumen heisst das, solange ich die Striche und Zahlen noch beim Laufen lassen sehen kann ist es gut. Ansonsten auskuppeln und von Hand anfahren und die Skala beobachten. Wenn dabei der Fräser nicht holpert ist es ok. Das übernehme ich dann für die Geschwindigkeit.

02.03.2020

Aufwertung der Maschine

Der Vorschub ist eine gute investition und eine Aufwertung der Maschine. Damit werden lange Fräswege schön gleichmäßig abgefahren. Die Montage war relativ einfach, vor allem wenn man die Seitenplatte abnimmt, dann kann man mit dem beigelegten, übergroßen Inbusschlussel die Schrauben zur Befestigung festziehen. Das ist aber leider nicht so in der Montageanleitung beschrieben.
Negativ war bei meinem Antrieb, dass der Motor falsch (verpolt) angeschlossen war. Somit war die Fahrtrichtung verkehrt und die Endschalter hätten auch nicht funktioniert. Einfach die Drähte am Richtungsschalter umgetauscht und gut war es. Hoffentlich hat das keine Auswirkungen auf die Garantie.....
Bei kleinen Drehzahlen brummt der Motor relav laut, ist aber nicht sehr störend.

19.12.2016

angenehmes Zubehör

Montiert wurde der Vorschubmotor an der Fräse F-207V.
Etwas fummelig zu montieren, da die Schrauben von unten im Gehäuse sitzen.
Der Antieb ist sehr kräftig und funktioniert auch noch mit einem 20er Fräser wenn man 7mm Alu in einem Schnitt wegnimmt :-)
Er läßt sich sehr gut in der Geschwindigkeit regeln.
Etwas störend ist das Kabel der Endschalter. Es läßt sich nicht befestigen, da der Tisch sich ja bewegt. Somit liegt es auf dem Tisch immer lose herum.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen