Messen mit Bügelmessschrauben

Bügelmessschraube richtig ablesen - so funktionierts.

Bügelmessschrauben (auch Mikrometer genannt) werden verwendet, um den Durchmesser von Wellen, Rohren, Bolzen oder ähnlichen Gegenständen zu messen.


Das richtige Ablesen des Messwerts setzt neben etwas Übung auch das Verständnis des Aufbaus und dem damit verbundenen Messprinzip eines Mikrometers voraus.

Wie funktioniert eine Bügelmessschraube?

Eine Bügelmessschraube besteht aus einer festen und einer beweglichen, über eine Gefühlsratsche verstellbare, Messfläche. Der Abstand zwischen den beiden Messflächen wird über die Skalen auf der Skalenhülse und der Messtrommel entnommen/abgelesen.


Das Messprinzip von Mikrometern basiert auf einer Gewindespindel im Inneren, die mit Hilfe der Gefühlsratsche hinein oder hinaus gedreht werden kann. Die Steigung dieses Gewindes ist ausschlaggebend für das Ermitteln der Messwerte:

In der Regel beträgt die Steigung des Gewindes 0,5 mm. Die Messtrommel ist in 50 Teilstriche unterteilt. Wenn die Messtrommel nun um einen der Teilstriche gedreht wird, verschiebt sich die Gewindespindel um 0,01 mm (0,5 mm : 50). Somit hat die Bügelmessschraube eine Ablesegenauigkeit von 0,01 mm.

Bügelmessschraube ablesen

Für das richtige Ablesen der Messwerte von Bügelmessschrauben ergeben sich folgende Regeln:


  • Lesen Sie zuerst die ganzen und halben Millimeter von der Skalenhülse ab.
  • Ermitteln Sie danach die hundertstel Millimeter über die Skala auf der Messtrommel.
  • Zum Schluss addieren Sie die beiden Werte zu einem finalen Messwert.

Ganze und halbe Millimeter ablesen

Die Teilstriche unterhalb des waagrechten Striches auf der Skalenhülse markieren ganze Millimeter.

Die Teilstriche oberhalb des Längsstrichs auf der Skalenhülse geben hingegen die Verschiebung der Messspindel um 0,5 mm an und markieren somit halbe Millimeter.


In unserem Beispiel ergibt sich ein Ablese-Zwischenwert von 41,5 mm.

Hundertstel Millimeter ablesen

Als Nächstes ermitteln Sie die hundertstel Millimeter von der Skala auf der Messtrommel. Welcher Teilstrich auf der Messtrommel liegt auf bzw. dem waagrechten Strich auf der Skalenhülse am nächsten? Oder zwischen welchen beiden Teilstrichen auf der Messtrommel liegt der Strich auf der Skalenhülse?

Falls der waagrechte Strich zwischen zwei Teilstrichen liegt, ergibt sich ein Wert im Messbereich kleiner 1/100 und muss geschätzt werden.

In unserem Beispiel ergibt sich ein geschätzter Ablesewert von ca. 0,188 mm. Der geschätzte tausendstel Wert wird danach auf den nächsten hundertstel Wert auf- oder abgerundet.

Anschließend addieren Sie die beiden Werte zu einem finalen Messwert.

Somit ergibt sich folgender Messwert: 41,5 mm + 0,19 mm = 41,69 mm.

Tipps & Tricks

Für ein genaues Messergebnis beachten Sie folgende Punkte:


  • Halten Sie beim Messen die Bügelmessschraube immer am Kunststoff-Element, um ein exaktes Messergebnis zu erhalten und die Messschenkel vor Korrosion zu schützen.
  • Die genauesten Messungen erreichen Sie bei einer Bezugstemperatur von 20° C.
  • Verwenden Sie Parallel-Endmaße, um Ihre Bügelmessschraube regelmäßig zu kalibrieren.

Bügelmessschraube kalibrieren

Klemmen Sie das Parallel-Endmaß mit dem gewünschten Maß zwischen die Messflächen des Mikrometers und fixieren Sie den Klemmhebel. Falls der Messwert vom Wert des Parallel-Endmaß abweicht, können Sie mit Hilfe eines Hakenschlüssels die Bügelmessschraube kalibrieren. Haken Sie hierfür den Hakenschlüssel in die dafür vorhergesehene Öffnung auf der Rückseite des Mikrometers ein und verstellen Sie die Skalenhülse solange bis der Strich mit der 0 auf der Messtrommel übereinstimmt.

Bügelmessschraube vs. Messschieber

Generell können Messschieber und Mikrometer für die gleichen Anwendungen verwendet werden. Jedoch werden Bügelmesschrauben häufig beim Messen von Drehteilen bevorzugt. Zudem liefern Bügelmessschrauben in der Regel ein präziseres Messergebnis. Abhängig vom Einsatzzweck gibt es Mikrometer zudem in unterschiedlichen Ausführungen wie zum Beispiel mit schrägen Messflächen, Spitzen oder Trommel Kopf. So können Bügelmessschrauben mit angeschrägten Messflächen zum Messen mehrschneidiger Werkzeuge verwendet werden.

Kennen Sie schon...
Unsere Bügelmessschrauben

Mikrometer 0 - 25 mm
Artikel-Nr:
21500
Bruttogewicht:
0,23 kg
12,50 €*
Sofort lieferbar
Mikrometer 25 - 50 mm
Artikel-Nr:
21501
Bruttogewicht:
0,313 kg
14,50 €*
Sofort lieferbar
Mikrometer 50 - 75 mm
Artikel-Nr:
21502
Bruttogewicht:
0,384 kg
19,00 €*
Sofort lieferbar

Jetzt abonnieren.
Lassen Sie sich bei neuen Ratgebern informieren.

Sie möchten gerne von uns informiert werden, sobald ein neuer Ratgeber in unserem Onlineshop erscheint? Mit unseren Push-Nachrichten werden Sie automatisch über neue Beiträge in unserem Ratgeber-Bereich benachrichtigt.

Wenn Sie sich bereits für unsere Push-Nachrichten angemeldet haben, sehen Sie hier einen Switch-Button. Um benachrichtigt zu werden, sobald ein Ratgeber veröffentlicht wurde, müssen Sie diesen aktivieren.

 

 

Falls Ihnen kein Switch-Button angezeigt wird, melden Sie sich bitte zuerst für unsere Push-Nachrichten an. Dies können Sie auf folgender Seite vornehmen:

Zur Push-Nachrichten Anmeldung

Außerdem können Sie auf dieser Seite die Push-Nachrichten auf Ihre Interessen abstimmen und nur die Themen auswählen, zu welchen Sie gerne von uns benachrichtigt werden möchten.

Sie haben noch Fragen?

Gerne steht Ihnen unser Kundenservice unter +49 731 23232 oder per E-Mail (support@paulimot.de) zur Verfügung.

Zum Kontaktformular

Messschieber

In unserem Sortiment finden Sie neben digitalen und analogen Messschiebern, auch Messschieber mit Uhr.

Zu den Messschiebern