Bitte beachten: Unser Fachgeschäft in Neu-Ulm bleibt am Freitag, den 2.12.2022 geschlossen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Fühlerlehre richtig verwenden

Fühlerlehren gehören zu den Maßlehren, die vor allem dort Einsatz finden, wo das Messen mit anderen Messgeräten nicht möglich oder umständlich ist. Mit einer Fühlerlehre können Sie das Maß von Spalten oder von anderen, sehr schmal geschnittenen Zwischenräumen bestimmen und angeben. Die Fühlerlehre dient auch zur Einstellung verschiedener Bauteile (z. B. Ventilspiel, Unterbrecherabstand, Zündkerzenabstand usw.). Ein Fühlerlehren-Satz besteht aus unterschiedlich dicken Lehrenblättern. Auf den einzelnen Blättern steht die jeweilige Dicke des Blattes in Millimeterangabe.


Man unterscheidet zwischen konischen und parallelen Fühlerlehren (z. B. Fühlerlehrenband). Bei einer konischen Fühlerlehre verläuft das Lehrenblatt von oben betrachtet spitz zu mit einer Rundung am Ende (siehe Bild). Parallele Lehrenblätter laufen hingegen einheitlich (parallel) zum gerundeten Ende zu.

Überprüfen von Maßen mit einer Fühlerlehre

Anhand des Zündkerzenabstands zeigen wir Ihnen, wie ein Maß überprüft werden kann. Der optimale Zündkerzenabstand sollte 0,7 mm betragen (Bild 1).

Um die Breite bzw. das Maß zu bestimmen, führen Sie das stärkste Blatt in den Spalt ein, das in dieses noch hineinpasst. Dabei sollte das Blatt "saugend" gleiten. Die nächst größere Blattstärke sollte nicht mehr oder nur mit Kraftaufwand in den Spalt passen (Bild 2). Das nächst kleinere Blatt sollte etwas wackeln bzw. sich leicht bewegen lassen.


Auf den einzelnen Blättern der Fühlerlehre kann die jeweilige Dicke des Blattes – und somit die Breite des Spaltes – anhand der dort angebrachten Millimeterangabe abgelesen werden (Bild 3).

Tipps & Tricks

  • Bedenken Sie, dass die einzelnen Blätter nicht gehärtet sind und somit schnell beschädigt werden können.
  • Ölen Sie die Blätter nach Gebrauch leicht ein, um Rost vorzubeugen.
  • Achten Sie darauf, dass sich die einzelnen Blätter nicht unbemerkt miteinander verkleben und somit das Messen beeinträchtigen (Bild 1).
  • Beachten Sie, dass verschlissene oder kaputte Blätter nicht ausgetauscht werden können. Fühlerlehren sind nur in Sätzen erhältlich.
  • Klappen Sie die Lehrenblätter in das Gehäuse ein, um diese bei Nicht-Gebrauch zu schützen (Bild 2).

Tipp
Unsere Fühlerlehren-Sätze

Jetzt abonnieren.
Lassen Sie sich bei neuen Ratgebern informieren.

Sie möchten gerne von uns informiert werden, sobald ein neuer Ratgeber in unserem Onlineshop erscheint? Mit unseren Push-Nachrichten werden Sie automatisch über neue Beiträge in unserem Ratgeber-Bereich benachrichtigt.

Wenn Sie sich bereits für unsere Push-Nachrichten angemeldet haben, sehen Sie hier einen Switch-Button. Um benachrichtigt zu werden, sobald ein Ratgeber veröffentlicht wurde, müssen Sie diesen aktivieren.

 

 

Falls Ihnen kein Switch-Button angezeigt wird, melden Sie sich bitte zuerst für unsere Push-Nachrichten an. Dies können Sie auf folgender Seite vornehmen:

Zur Push-Nachrichten Anmeldung

Außerdem können Sie auf dieser Seite die Push-Nachrichten auf Ihre Interessen abstimmen und nur die Themen auswählen, zu welchen Sie gerne von uns benachrichtigt werden möchten.

Lehren

In unserem Onlineshop finden Sie Radienlehren, Gewindelehren und viele weitere Lehren in unterschiedlichen Ausführungen.

Zu den Lehren

Parallel-Endmaße richtig verwenden

In unserem Ratgeber zeigen wir Ihnen, wie Sie Parallel-Endmaße für das Prüfen von Prüfmitteln und Messgeräten richtig verwenden.

Zum Ratgeber