Bitte beachten: Unser Fachgeschäft in Neu-Ulm bleibt am Freitag, den 2.12.2022 geschlossen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Richtiges Arbeiten an der Drehmaschine

Um ein erfolgreiches Drehergebnis zu erhalten, sind nicht nur die richtigen Werkzeuge und Materialien eine wichtige Voraussetzung, sondern es müssen auch bei der Bedienung der Maschine elementare Punkte berücksichtigt werden.

So bedienen Sie Ihre Drehmaschine richtig


1. Richtiges Zahnflankenspiel der Wechselräder

Um einen falschen Abstand der Flanken zu vermeiden, sollten Sie Folgendes berücksichtigen:


Ist das Flankenspiel zu gering, nutzen sich die Zahnräder verstärkt ab und werden beschädigt. Ist das Flankenspiel jedoch zu groß, können die Zahnräder gegebenenfalls nicht richtig greifen, rutschen durch und werden ebenso beschädigt bzw. nutzen sich ab.


Für das richtige Einstellen des Zahnflankenspiels können Sie einen Papierstreifentest durchführen. Dabei wird ein schmaler Streifen Papier seitlich an die beiden Ritzel geführt und anschließend durchgedreht. Bei korrektem Zahnflankenspiel sieht der Streifen danach wie eine Ziehharmonika aus (Bild). Bei zu kleinem Spiel lässt der Streifen sich nicht gut durchdrehen oder reißt eventuell sogar. Bei zu großem Spiel hat das Papier nur unscharfe Biegekanten.

2. Schalten von Drehzahl/Gängen

Die Drehzahl/Gänge an Getriebemaschinen sollten Sie nur schalten, wenn die Maschine still steht, da es ansonsten zu Schäden im Getriebe der Maschine kommen kann.

3. Ändern der Drehrichtung

Bei Drehmaschinen mit Vario-Antrieb bzw. bei frequenzgesteuerten Maschinen darf, sofern dies steuerungstechnisch nicht abgebildet ist, eine Drehrichtungsänderung nicht unter Last geschehen. Das bedeutet, dass die Maschine "austrudeln" sollte. Andernfalls kann dies zu Schäden an elektronischen Bauteilen der Maschine führen.

4. Montieren des Backenfutters

Achten Sie bei der Backenfutter-Montage unbedingt auf die eingeschlagenen 0 Markierungen, da andernfalls Rundlaufabweichungen am Futter auftreten können.

0-Markierungen am Backenfutter

5. Ausrichten des Reitstocks

Achten Sie darauf, dass der Reitstock nach der Verstellung (z. B. nach dem Kegeldrehen) wieder richtig ausgerichtet wird, da sonst die Drehteile konisch werden könnten.

1. Einstellen der richtigen Drehzahl

Eine falsche Drehzahl, Vorschub- oder Schnittgeschwindigkeit lässt die Drehwerkzeuge schneller verschleißen und kann eine geringere Oberflächengüte zur Folge haben.

Drehmeißel einstellen

2. Ausrichten der Drehwerkzeuge

Achten Sie darauf, dass Ihre Drehwerkzeuge auf die Drehmitte ausgerichtet sind. Ist dies nicht der Fall, könnten die Werkzeuge brechen oder etwas Restmaterial in der Mitte stehen bleiben (Planfläche).

3. Kühlen des Werkstücks

Denken Sie auch daran, das zu bearbeitende Material zu kühlen. Ohne Kühlung des Materials kann dieses sehr heiß werden, sich ausdehnen und es kann zu einer Härtebildung (z. B. bei Edelstahl) und einer geringeren Oberflächengüte kommen. Zudem verschleißen Ihre Drehwerkzeuge schneller.

Abstechstahl einstellen

4. Anschleifen der Werkzeuge

Falls die aufgelöteten Hartmetallplatten, Abstechschwerter oder HSS-Drehmeißel falsch angeschliffen sind, ist die Spanabfuhr/der Schnitt nicht gewährleistet.


Jetzt abonnieren.
Lassen Sie sich bei neuen Ratgebern informieren.

Sie möchten gerne von uns informiert werden, sobald ein neuer Ratgeber in unserem Onlineshop erscheint? Mit unseren Push-Nachrichten werden Sie automatisch über neue Beiträge in unserem Ratgeber-Bereich benachrichtigt.

Wenn Sie sich bereits für unsere Push-Nachrichten angemeldet haben, sehen Sie hier einen Switch-Button. Um benachrichtigt zu werden, sobald ein Ratgeber veröffentlicht wurde, müssen Sie diesen aktivieren.

 

 

Falls Ihnen kein Switch-Button angezeigt wird, melden Sie sich bitte zuerst für unsere Push-Nachrichten an. Dies können Sie auf folgender Seite vornehmen:

Zur Push-Nachrichten Anmeldung

Außerdem können Sie auf dieser Seite die Push-Nachrichten auf Ihre Interessen abstimmen und nur die Themen auswählen, zu welchen Sie gerne von uns benachrichtigt werden möchten.

Drehmaschinen

Unsere Drehmaschinen sind sowohl für Profis als auch für Heimwerker geeignet und werden entweder von einem Vario-Antrieb oder einem Schaltgetriebe angetrieben.

Zu den Drehmaschinen

Drehwerkzeug

In unserem Sortiment finden Sie eine Vielfalt an Drehwerkzeugen wie Drehmeißel, Abstechstähle, Drehlinge und viele weitere Produkte rund um das Thema "Drehen".

Zu den Drehwerkzeugen