Bitte beachten: Unser Fachgeschäft in Neu-Ulm bleibt am Freitag, den 2.12.2022 geschlossen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Kategorie: Weitere Projekte

Eierbecher

Erbauer: Klaus Zenkert
Erstellungsdauer des Modells: ca. 1,5 Stunden

Das Projekt

Aus einem Stück VA-Stahl (1.4301) wurde ein Eierbecher auf der Drehmaschine PM5000 gedreht.

Verwendetes Material / Werkzeug

  • VA-Stahl (1.4301)
  • Drehmaschine PM5000
  • Rechter Drehstahl
  • Bohrfutter
  • Zentrierbohrer (3 mm)
  • Bohrer (12 mm)
  • Bohrer (20 mm)
  • Bohrstange (8 mm)
  • Abstechstahl (3 mm)
  • Drehstahl zum Anfasen
Schritt 1

Skizze anfertigen

Für die gewünschten Maße des Eierbechers wurde zunächst eine Skizze angelegt.

Schritt 2

VA-Stahl bearbeiten

Anschließend wurde der VA-Stahl (Außendurchmesser = 48 mm & Länge = 100 mm) mit einem rechten Drehstahl durch Plandrehen bearbeitet.

Schritt 3

Zentrierung setzen

Um eine Bohrung setzen zu können, wurde mit dem Zentrierbohrer (3 mm) zuerst eine Zentrierung in das Werkstück gesetzt.

Schritt 4

Bohrung setzen

In den nächsten Schritten wurde mit einem Bohrer mit 12 mm Durchmesser eine Bohrung 33 mm tief in das Werkstück vorgebohrt. Anschließend wurde die Bohrung mit einem größeren Bohrer (20 mm Durchmesser) 30 mm tief erweitert.

Schritt 5

Innenkegel ausdrehen

Um den Innenkegel ausdrehen zu können, wurde zunächst der Oberschlitten im Uhrzeigersinn auf 30° gestellt. Danach wurde der Innenkegel mit einer Bohrstange (8 mm) auf den Außendurchmesser von 41 mm ausgedreht. Der letzte Span wurde dann mit ca. 0,3 mm Zustellung und einem langsamen, gleichmäßigen Vorschub ausgedreht, sodass die Fläche des Innenkegels schön sauber wird.

Schritt 6

Einstechen

Nach dem Einstellen des Oberschlittens auf 0°, wurde mit einem Einstechstahl (3 mm) auf einer Länge von 38 mm eingestochen und der Durchmesser des Werkstücks auf 23,5 mm verringert. Anschließend wurde der Einstich auf 4 mm Breite erweitert.

Schritt 7

Werkstück auf richtigen Außendurchmesser bringen

Danach wurde das Werkstück auf den Außendurchmesser von 47 mm überdreht.

Schritt 8

Außenkegel drehen

Für den Außenkegel wurde der Oberschlitten im Uhrzeigersinn auf 30° gestellt. Der Außenkegel wurde dann mit einem rechten Drehstahl bis auf den Durchmesser von 23 mm gedreht. Damit die Fläche des Außenkegels schön sauber und eben wird, wurde der letzte Span mit ca. 0,3 mm Zustellung und einem langsamen, gleichmäßigen Vorschub abgedreht.

Schritt 9

Außendurchmesser des Fußes bearbeiten

Der Außendurchmesser des Eierbecherfußes wurde auf 40 mm angedreht.

Schritt 10

Anfasen

Mit einem Drehstahl wurde die vordere Kante des Eierbechers angefast (1 mm x 45°). Anschließend wurde die 45°-Schräge für den Fuß des Eierbechers vorgedreht.

Schritt 11

Außenkegel für den Eierbecherfuß drehen

Für den Außenkegel des Eierbecherfußes wurde der Oberschlitten gegen den Uhrzeigersinn auf 45° eingestellt. Als Nächstes wurde der Außenkegel mit einem rechten Drehstahl angedreht. Damit die Fläche des Außenkegels schön sauber wird, wurde der letzte Span mit ca. 0,3 mm Zustellung und einem langsamen, gleichmäßigen Vorschub abgedreht.


Für eine bessere Oberfläche wurden die Flächen anschließend mit feiner Schmirgelleine auf Hochglanz gebracht.

Schritt 12

Eierbecher abstechen

Nachdem die Einstechkante entgratet wurde, wurde der Eierbecher mit einem Abstechstahl (3 mm) auf die gewünschte Länge abgestochen.

Schritt 13

Fertiger Eierbecher

Zum Schluss wurde der Abstechbutzen entfernt und die Fußfläche ggf. mit Schmirgelleine abgezogen. Wenn gewünscht, kann der Eierbecherfuß noch mit einer Filzunterlage beklebt werden.

Kontaktdaten

Falls Sie weitere Fragen zu dem Projekt haben, können Sie den Erbauer gerne per E-Mail erreichen.

E-Mail

Tipp

Verwendete paulimot Artikel

Wir haben noch mehr...

Spannende Projekte für Sie

Dampffeuerspritze Shand & Mason

Das Modell wurde nach einem Bauplan (Reihe Dampf Nr. 29/30) und nach Fotos einer original Dampffeuerspritze nachgebaut.

Zum Projekt

Viertaktmotor "Hans"

Bei diesem Projekt handelt es sich um ein Viertaktmotor mit Schnüffelventil, nur das Auslassventil ist gesteuert.

Zum Projekt