Bitte beachten: Unser Fachgeschäft in Neu-Ulm bleibt am Freitag, den 2.12.2022 geschlossen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Kategorie: Modellbau

Mercedes-Benz SK-II 2644 von 1994 - 1998

Erbauer: Juan Pedro Munoz
Erstellungsdauer: 6 Monate
Vorlage: Mercedes-Benz SK-II 2644 von 1994 - 1998
Maßstab: 1:14

Das Modell

Bei dem Modell handelt es sich um einen Umbau von einem Bausatzkasten einer 2-Achsen-Zugmaschine zu einem 6x6-Mulde-Kipper mit sehr vielen Einzelbauteilen. Das Modell hat ein 3-Gang-Getriebe mit angebautem Verteiler-Getriebe, sodass man die Kraft an der Vorderachse übertragen oder abschalten kann. Da das Original-Fahrerhaus aus dem Fernverkehr kommt, wird es um 30 mm verkürzt, um daraus ein originalgetreues Fahrerhaus für Baustellenfahrzeuge im Nahverkehr zu machen.

Verwendetes Werkzeug

  • Fräsmaschine

Vorgehensweise

Schritt 1

Halter fräsen

Die Halter für den Unterfahrschutz wurden aus Aluminium gefräst.

Schritt 2

Lackieren und Montieren

Der Unterfahrschutz wurde lackiert und montiert.

Schritt 3

Elektrische Komponenten verbergen

Der Werkzeugkasten mit abnehmbarer Tür ist auch ein Eigenbau, um in ihm elektrische Komponenten zu verbergen.

Schritt 4

Die Mulde erstellen

Die Mulde wurde in Alu gefräst. Sie besitzt Verriegelungen, die beim Anheben der Mulde mechanisch öffnen. Die Verstärkungen der Mulden sind in PS-Platten gefräst und wurden danach mit der Mulde verklebt.

Schritt 5

Detailansicht der Verriegelungen

Hier sind genauere Details der Verriegelung zu sehen.

Schritt 6

Hilfsrahmen erstellen

Die Hilfsrahmen und Querträger wurden alle aus Aluminium gefräst und gebohrt.

Sowohl die Hilfsrahmen als auch der Spindelantrieb werden benötigt, um die Mulde kippen zu können.

Schritt 7

Elemente zum Kippen der Mulde

Die Halterung, in der das Lager für die Spindel verbaut ist (Bild 1).

Der Arm, der die Mulde anhebt (Bild 2).

Die Halterung des Motors für den Antrieb der Spindel (Bild 3).

Der Querträger, der aus Aluminium-Profilen gefräst wurde (Bild 4).

Schritt 8

Hilfsrahmen auf das Fahrgestell des Fahrzeugs aufbauen

Auf diesem Bild sieht man den kompletten Hilfsrahmen mit vormontiertem Spindelantrieb. Fertig zum Aufbauen auf das Fahrgestell des Fahrzeugs.

Kontaktdaten

Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie den Erbauer gerne per E-Mail und über Facebook erreichen.

E-Mail
Facebook

Modellbau Club: MTC Espana

MTC Espana ist ein Club mit 15 Mitgliedern aus verschiedenen Standorten Spaniens. Sie haben dieses Hobby im Jahr 2008 angefangen und organisieren jährlich zwei bis drei Treffen. Im Winter arbeiten Sie an ihren Modellen in einer Halle, im Sommer liegen die Temperaturen tagsüber bei über 40°C und somit arbeiten sie im Sommer nachts im Freien. Bisher waren sie auf folgenden Messen in Deutschland: Dortmund (2009), Friedrichshafen (2011 und 2017).

Wir haben noch mehr...

Spannende Projekte für Sie

Seilzug-Lampe in Edelstahl

Ein Tragegerüst in Edelstahl für eine beliebige Lampe, welche mittels Drahtseil auf eine beliebige Höhe eingestellt werden kann.

Zum Projekt

Viertaktmotor "Hans"

Bei diesem Projekt handelt es sich um ein Viertaktmotor mit Schnüffelventil, nur das Auslassventil ist gesteuert.

Zum Projekt