Bitte beachten: Unser Fachgeschäft in Neu-Ulm bleibt am Freitag, den 2.12.2022 geschlossen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wie wird ein Maschinenschraubstock befestigt?

Um Bohr- und Fräsarbeiten sicher ausführen zu können, sollten Maschinenschraubstöcke auf dem Maschinentisch befestigt werden.
Generell sind alle Maschinenschraubstöcke bereits zum Aufspannen vorgesehen, zum Beispiel über Langlöcher oder seitlichen Nuten.

Unser Ratgeber zeigt Ihnen, wie Sie Ihren Maschinenschraubstock über die Langlöcher oder die Nut fachgerecht an einem Maschinentisch anbringen können.

Befestigung über Langlöcher

Checkliste

Was wird benötigt?

Zur Montage eines Maschinenschraubstocks mit Langlöchern benötigen Sie folgende Werkzeuge:

  • 2 x Hammerkopfschrauben*
  • 2 x Unterlegscheiben
  • 2 x Muttern
  • ggf. Führungsklötze zur Ausrichtung

Bei unseren drehbaren Niederzugschraubstöcken mit Backenbreite von 80 mm, 99 mm und 129 mm sind alle aufgezählten Artikel bereits im Lieferumfang erhalten.

*Bei anderen Schraubstock-Modellen können Sie 2 T-Nuten-Steine und passende Schrauben verwenden.

Schritt 1

Montieren Sie die Führungsklötze an der Unterseite des Schraubstocks.

Schritt 2

Platzieren Sie den Maschinenschraubstock auf dem Maschinentisch.

Anschließend stecken Sie die zwei Hammerkopfschrauben von beiden Seiten in die Nut des Arbeitstisches. Führen Sie die Schrauben solange durch die Nut, bis die Schrauben beidseitig in den Langlöchern stehen.

Info: Bei Montage mit T-Nuten-Steinen, führen Sie diese in die Nut, bis die Steine "unter" den Langlöchern liegen.

Schritt 3

Stecken Sie im nächsten Schritt Unterlegscheiben und Muttern auf die Hammerkopfschrauben in den Langlöchern und ziehen Sie diese zunächst handfest an (Bild 1).

Info: Bei Befestigung mit T-Nuten-Steinen drehen Sie stattdessen eine Schraube mit Unterlegscheibe soweit in das Gewinde der T-Nuten-Steine, bis der Schraubenkopf letztendlich auf dem Langloch aufliegt.

Nun sollte der Maschinenschraubstock mittels Messuhr und Stativ ausgerichtet werden.
Nutzen Sie hierzu gerne unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung sowie den Video-Ratgeber.

Ist der Schraubstock ausgerichtet, können Sie die Muttern bzw. Schrauben schließlich fest anziehen, um den Maschinenschraubstock vollständig zu befestigen (Bild 2).

Tipps & Tricks

  • Drehbare Schraubstöcke können auch ohne den Drehteller am Arbeitstisch befestigt werden (Bild 1).
    Dadurch ergibt sich eine größere Arbeitshöhe auf dem Maschinentisch.
  • Die Montage eines Schraubstocks auf dem Arbeitstisch eines Bohrständers kann ebenfalls durch Festspannen über Langlöcher erfolgen.
    Wichtig: Achten Sie hierbei allerdings auf Verwendung flacher T-Nuten-Steine (Bild 2).
    Reguläre T-Nuten-Steine sind für die Nut eines Bohrständers zu hoch und würden über das Niveau des Arbeitstisches hinausragen.

Befestigung über seitliche Nut

Checkliste

Was wird benötigt?

Zum Spannen eines Maschinenschraubstocks mit seitlicher Nut benötigen Sie folgende Werkzeuge:

  • 1 x Spannpratzen-Set 
  • 2 x Schrauben, entsprechend dem Gewinde der T-Nuten-Steine
  • 2 x Unterlegscheiben
Schritt 1

Setzen Sie den Maschinenschraubstock auf den Arbeitstisch.
Anschließend wählen Sie passende Spannpratzen aus und bringen diese so am Maschinenschraubstock an, dass die Gegenauflagen in den seitlichen Nuten des Schraubstocks enden. Außerdem sollten sich die Löcher der waagrechten Spannpratze über der Nut des Maschinentisches befinden (Bild 1).
Achten Sie ebenfalls darauf, dass die Gegenauflagen der Spannpratzen parallel zum Maschinentisch liegt (Bild 2).

Schritt 2

Schieben Sie im nächsten Schritt von beiden Seiten T-Nuten-Steine in die Nut des Maschinentisches (Bild 1).
Die T-Nuten-Steine liegen korrekt, wenn sich deren Gewinde direkt unter den Löchern der oberen Spannpratzen befinden (Bild 2).

Schritt 3

Wählen Sie zur Fixierung der Spannpratzen Schrauben mit passendem Gewinde und entsprechend der Höhe der Spannpratzen aus.
Drehen Sie die Schrauben in Verbindung mit jeweils einer Unterlegscheibe ins Gewinde der T-Nuten-Steine und ziehen Sie diese handfest an (Bild 1).
Alternativ können Sie auch Gewindestangen und Bundmuttern zur Montage der Spannpratzen verwenden. Diese liegen allen paulimot-Spannpratzen-Sets bei.

Im Anschluss sollte der Maschinenschraubstock mittels Messuhr und Stativ ausgerichtet werden.
Nutzen Sie hierzu gerne unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung sowie den Video-Ratgeber.

Ist der Schraubstock ausgerichtet, können Sie die Schrauben schließlich fest anziehen, um den Maschinenschraubstock vollständig auf dem Arbeitstisch zu befestigen (Bild 2).

Tipps & Tricks

Um die richtige Spannpratzen-Größe zu ermitteln, bestimmen Sie zunächst die Breite der Nut Ihres Maschinentischs.
In Abhängigkeit der Nutengröße des Tisches können Sie anschließend das passende Spannpratzen-Set auswählen (gleiche Nutenbreite in mm).

Wichtig: Die T-Nuten-Steine sollten immer etwas kleiner als die Nut des Maschinentischs sein, damit sie frei beweglich sind.

Maschinenschraubstock richtig ausrichten

  1. Befestigen Sie die Messuhr mit Hilfe eines Stativs an der Maschine.
  2. Richten Sie die Messuhr an der festen Backe des Schraubstocks aus und stellen Sie diese auf 0.
  3. Fahren Sie mit der X-Achse die Backenlänge entlang.
  4. Beobachten Sie währenddessen die Messuhr und lesen Sie ggf. die Abweichung ab.
  5. Falls der Zeiger der Messuhr extrem in den positiven oder negativen Bereich ausschlägt, lösen Sie die Muttern etwas und richten Sie den Schraubstock z. B. durch leichte Schläge mit einem Schonhammer in die entsprechende Richtung aus. Hier gilt: der abweichende Wert soll durch das Ausrichten des Schraubstocks um den halben Wert der Gesamtabweichung verringert werden.
  6. Stellen Sie anschließend die Messuhr wieder auf 0 ein. Fahren Sie erneut über die X-Achse die Backenlänge ab und überprüfen Sie, ob der Schraubstock nun parallel zur Maschine ausgerichtet ist. Dies ist der Fall, wenn der Zeiger der Messuhr beim Abfahren der Backenlänge kontinuierlich auf der 0 bleibt (leichte Abweichungen sind möglich).

Hilfsmittel für die Arbeit mit Maschinenschraubstöcken

T-Nuten-Stein M12 - für 14 mm Nut
Artikel-Nr:
14113
Bruttogewicht:
0,043 kg
1,50 €*
Sofort lieferbar
Messstativ mit Magnetfuß und Zentralklemmung
Artikel-Nr:
21009
Bruttogewicht:
1,352 kg
23,50 €*
Sofort lieferbar
Messuhr 0 - 10 mm für Messstativ
Artikel-Nr:
21010
Bruttogewicht:
0,245 kg
13,50 €*
Sofort lieferbar
Spannpratzen-Set 10-teilig M8 / 10 mm
Artikel-Nr:
14121
Bruttogewicht:
1,243 kg
17,00 €*
Sofort lieferbar
Jetzt abonnieren.

Lassen Sie sich bei neuen Ratgebern informieren.

Sie möchten gerne von uns informiert werden, sobald ein neuer Ratgeber in unserem Onlineshop erscheint? Mit unseren Push-Nachrichten werden Sie automatisch über neue Beiträge in unserem Ratgeber-Bereich benachrichtigt.

Wenn Sie sich bereits für unsere Push-Nachrichten angemeldet haben, sehen Sie hier einen Switch-Button. Um benachrichtigt zu werden, sobald ein Ratgeber veröffentlicht wurde, müssen Sie diesen aktivieren.

 

 

Falls Ihnen kein Switch-Button angezeigt wird, melden Sie sich bitte zuerst für unsere Push-Nachrichten an. Dies können Sie auf folgender Seite vornehmen:

Zur Push-Nachrichten Anmeldung

Außerdem können Sie auf dieser Seite die Push-Nachrichten auf Ihre Interessen abstimmen und nur die Themen auswählen, zu welchen Sie gerne von uns benachrichtigt werden möchten.

Sie haben noch Fragen?

Gerne steht Ihnen unser Kundenservice unter +49 731 23232 oder per E-Mail (support@paulimot.de) zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Zum Kontaktformular

Maschinenschraubstock-Arten

Erfahren Sie in unserem Ratgeber mehr über die verschiedenen Maschinenschraubstöcke von paulimot.

Zum Ratgeber
Zum Ratgeber-Bereich